Alexandra Schwartz – Bewegungskünstlerin/Pädagogin – Movement Artist/Teacher

Alexandra Schwartz - Freelance Dancer

Herzlich Willkommen! Welcome!

“Let’s Be Realistic, Try the Impossible!” (Che Guevara)

Ich glaube daran, dass jeder Mensch unabhängig von Geschlecht, Identität, Fähigkeit, sozialem und ethnischen Hintergrund das Recht hat ohne Unterdrückung zu leben und sich selbst zu verwirklichen.
Ich bin dankbar meiner Berufung frei nachgehen zu können und bin mir meiner Privilegien bewusst.
Die Zeit für eine Welt ohne Mauern in uns und um uns, eine Kultur des Miteinander und der Nachhaltigkeit ist immer jetzt.
Für mich ist Bewegungskunst, Contact Improvisation und Tanztheater ein Weg eine solche Kultur aktiv mitzugestalten.

I believe that every person regardless of their gender, identity, ability, race and class has the right to live without oppression and has the right of self-actualization.
I am aware of my privileges and thankful to be able to chose to follow my passion.
The time for a world without walls inside us and around us, a culture of togetherness and sustainability is always now.
Through movement, Contact Improvisation and Dance Theatre I feel I can contribute to the emergence of such a culture.

Biography of Alexandra Schwartz

Alexandra SchwartzAlexandra Schwartz ist Bewegungskünstlerin, Tanzpädagogin und Aktivistin aus Berufung. Sie forscht und kreiert an der Schnittstelle von Kunst, Bildung und zivilem Engagement.
Ihre Ausbildung in zeitgenössischem Tanz, Street Dance und Contact Improvisation absolvierte sie u.a. in Berlin, Paris, Barcelona und Stockholm. Darüber hinaus erhielt sie 2005 ein Stipendium am Broadway Dance Center in New York City und 2014 bei der Vertigo School of Dance in Jerusalem. Sie studierte Philosophie, Englisch und Sport, und verfasste ihre Thesis über das dialogische Bewegungslernen, der Sokratischen Methode in der Contact Improvisation. Sie ist Mitgründerin der Vereins “contact bewegen e.V.”, co-organierte das Radical Contact, ein Treffen für Körperpolitik und CI, das “Walls Down Festival” mit und für Geflüchtete, und arbeitete mit NGOs im Nahen Osten.

Alexandra Schwartz is a movement artist, pedagogue, and activist. She creates collaborative projects and performances that connect art, education and activism.
In 2012 she completed her Master in Philosophy, English and Physical Education. Her thesis investigates the intersection of the Socratic Method and Contact Improvisation.
Her artistic background includes extensive training in Contemporary and Modern Dance, Ballet, Contact Improvisation and Street Dance in European cities such as Berlin, Paris and Stockholm. She received two scholarships for professional dancers at the Broadway Dance Center in NYC in 2005 and the Vertigo School of Dance in Jerusalem in 2014.
Recently she has co-founded the CI association “contact bewegen e.V.” and co-organized “Radical Contact“, a meeting on CI and Body Politics and “Walls Down Festival” with and for refugees, and worked with NGOs in the Middle East.

CV Alexandra Schwartz (PDF)